Die Highlights der IWA OutdoorClassics 2023

  • 12. Februar 2023

In ihrer ersten Ausgabe nach der Pandemie steht der IWA OutdoorClassics, Weltleitmesse für Jagd, Schießsport, Outdoor Aktivitäten sowie für zivile Sicherheit eine kleine Revolution bevor: Mit gleich drei neuen Sonderflächen und einem frischen Community Format wird die Messe inhaltlich aufgewertet. Gleichzeitig werden neue Begegnungsräume für Besucher, Aussteller und Medienvertreter geschaffen. Damit bleibt die IWA OutdoorClassics am Puls der Zeit und steigert die Attraktivität des Messeerlebnisses für alle Teilnehmer. Ein erster Einblick in die neuen Elemente der IWA OutdoorClassics 2023 lässt die Spannung steigen. Los geht’s am 02. März 2023 im Messezentrum Nürnberg. Tickets sind unter Vorlage einer gültigen Legitimationsbescheinigung bereits online erhältlich.

Mit politischem Fokus: Das Programm der IWA-Stage

Verschärfungen, Verbote, Misstrauen. Die politische Lage rund um den legalen Waffenbesitz in Deutschland spitzt sich im Vorfeld der IWA OutdoorClassics weiter zu. Auch auf EU-Ebene bleiben die politischen Geschehnisse weiter angespannt: Mögliches Bleiverbot sowie die potenziellen Neuerungen bei Einfuhr, Ausfuhr und Durchfuhr von Feuerwaffen und Munition durch die vorgelegte EU-Feuerwaffenverordnung (EU 258/2012) bieten weiterhin Diskussionsbedarf für die internationalen Institutionen und Verbände. Die Brisanz dieser Themen spiegelt sich auch im Vortragsprogramm der diesjährigen IWA Stage deutlich wider. Gemeinsam mit dem Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e.V. (VDB) sowie dem Verband der Hersteller von Jagd-, Sportwaffen und Munition (JSM), beide ideelle Träger der IWA OutdoorClassics, wurde ein hochkarätiges Vortragsprogramm zusammengestellt, welches sowohl den Handel als auch die Hersteller auf die bevorstehenden Änderungen und deren Risiken vorbereitet. Besonders spannend wird außerdem der Blick in den europäischen Markt. Zum ersten Mal nutzen auch das l’Institut Européen des Armes de Chasse et de Sport (IEACS), die Association of European Manufacturers of Sporting Ammunition (AFEMS) sowie das World Forum on Shooting Activites (WFSA) die Bühne der IWA Stage. Die ersten Vorträge und Speaker können bereits online unter www.iwa.info/programm eingesehen werden. Die IWA Stage wird dieses Jahr im Rahmen einer kleinen Zeremonie eröffnet, zu welcher Aussteller, Besucher und Medienvertreter gleichermaßen eingeladen sind. Die Eröffnung startet am Donnerstag, den 2. März, um 11:15 Uhr. Sprechen werden neben Thomas Preutenborbeck, Mitglied der Geschäftsleitung NürnbergMesse, unter anderem Jürgen Triebel (Präsident des VDB) und Olaf Sauer (Präsident des JSM). Auch der Präsident des World Forums, Graham Downing, wird sich mit einem Statement an das Publikum richten.

Im wahrsten Sinne ein optisches Highlight

Produkte müssen getestet und unter realen Bedingungen erlebbar gemacht werden. Mit der OPTICS Testing Area in der Halle 3A soll dafür auf der IWA OutdoorClassics 2023 zum ersten Mal ein neues Sonderschauformat an den Start gehen, welches das Testen von Nacht- und Wärmebildtechnologie auf der Messe auf ein neues Level heben wird. Den Kern der neuen Sonderfläche bildet eine Dunkelkammer, die mit dimmbarem Licht und diversen Zielobjekten ausgestattet ist. So können unterschiedliche Bedingungen von Dämmerung bis hin zu kompletter Dunkelheit imitiert und so die Technologie der Nachtsichtgeräte auf Herz und Nieren geprüft werden. Ein weiteres Highlight ist ein beheiztes Ziel auf dem Dach der Dunkelkammer, welches das Testen von Wärmebildgeräten ermöglichen wird. Dieses Objekt ist auch aus der Ferne zu sehen und kann somit aus der gesamten Halle betrachtet werden. Eine Get-Together Fläche sowie eine modern gestaltete Bühne runden die neue OPTICS Testing Area ab.

Comeback mit Ansage: Die AIRSOFT Shooting Range kehrt zurück!

Nach ihrer Premiere im Jahr 2019 kehrt mit der AIRSOFT Shooting Range ein weiteres Highlight in das Rahmenprogramm der IWA OutdoorClassics 2023 zurück. Auch auf der Range steht das Testen der Produkte im Vordergrund. Besucher können an insgesamt sechs Schießständen die Waffen unterschiedlicher Anbieter testen und so ein Gefühl für deren Handhabung bekommen. „Die AIRSOFT Shooting Range ist unser Angebot an die Teilnehmer, sich von der Qualität der Produkte im praktischen Gebrauch überzeugen zu können“, erklärt Pia Freitag, Managerin im Team der IWA OutdoorClassics. Die Shooting Range wird in der Halle 5 zu finden sein und so die neue Heimat des Segments Airsoft verkörpern.

Newcomer Area, New Product Center & Co.

Komplettiert wird das vielfältige Rahmenprogramm der IWA OutdoorClassics 2023 durch etablierte Sonderflächen. In Halle 4 wird dieses Jahr das New Product Center erneut zum Zentrum für Innovationen und Produktneuheiten. Besucher finden dort alle Aktualitäten an nur einem Ort gebündelt. Junge Unternehmen aus Deutschland und der ganzen Welt finden Ihre Heimat erneut auf dem Gemeinschaftsstand junger innovativer Unternehmen und in der beliebten Newcomer Area im Übergang der Halle 3C. Auch das Job Center bleibt der IWA OutdoorClassics erhalten und wird zukünftig in Halle 7 zu finden sein. Die Clothing Corner entdecken die Besucher wie gewohnt in Halle 4. Nutzen Sie den Hallenplan der IWA OutdoorClassics 2023 und verschaffen Sie sich bereits jetzt einen genauen Überblick: www.iwa.info/de/messeinfo/hallenplan 

Ein Event für die gesamte Community!

Die IWA OutdoorClassics lädt ein: Am Abend des ersten Messetages findet zum ersten Mal in der fast fünfzigjährigen Historie der Messe eine große Happy Hour statt, auf die neben den Ausstellern und Medienvertretern auch die Besucherinnen und Besucher herzlich eingeladen sind. Zum gemeinsamen Anstoßen wird ein besonderes Bier im speziellen IWA-Look ausgegeben. Als Special Guest wird die Crew des bekannten YouTube Kanals „Polenar Tactical“ mit einer besonderen Überraschung auf die Besucher warten. Thomas Preutenborbeck, Mitglied der Geschäftsleitung NürnbergMesse und Veranstaltungsleitung der IWA OutdoorClassics 2023, erklärt, „dass man gezielt versucht, auf diese Art und Weise das lockere Networking auf der Messe auch über das normale Standgeschehen hinweg zu verlängern.“ Los gehts um 17:00 Uhr im Messepark!

Zum Nachlesen: Die BLADE Demo Area im Detail

In einem Artikel haben wir die neue Sonderfläche im Bereich der Schneidwaren ausführlich unter die Lupe genommen. Zum Beitrag:

www.iwa.info/de/news/presseinformationen/2022-iwa-blade-demo-area-so2vmtksdx_pireport

Jetzt Tickets sichern!

Der Ticketshop zur IWA OutdoorClassics ist geöffnet. Ihr Ticket sichern Sie sich unter www.iwa.info/tickets. Bitte beachten Sie die geltenden Legitimationskriterien. Quelle, Foto: IWA