Die neuen Gymnastikmatten von Artzt

  • 5. November 2020

Ob Liegestütz für starke Arme, Burpees für einen knackigen Körper oder Yoga Baum für das Gleichgewicht – für Sportübungen aller Art ist eine hochwertige Fitnessmatte unverzichtbar. Sie bietet eine weiche, dämpfende Unterlage auf harten Böden und gibt festen Halt. Dadurch schützt sie Muskeln, Sehnen und Gelenke vor Verletzungen. Wer effizient und sicher trainieren möchte, sollte zudem darauf achten, dass die Matte beim Workout rutschfest aufliegt und sich gut reinigen lässt. Die neuen Gymnastikmatten der Marke Artzt vitality erfüllen all diese Anforderungen und haben noch weitere Extras in Petto:

Belastbar ohne Stolperfalle – Ein häufiges Ärgernis bei Matten mit schlechter Qualität: Sie halten nicht die Form, bekommen schnell Druckstellen und rollen sich selbständig wieder auf. Ein stabiles Training ist so nicht möglich. Die Fitnessmatten von Artzt sind aus hochwertigem Schaumstoff. Der sorgt dafür, dass auch bei bewegungsintensiven Sportarten wie Aerobic oder Freeletics keine Kuhlen in der Oberfläche entstehen und die Unterlage rutschsicher am Boden aufliegt. Für eine zusätzliche Portion Sicherheit sind die Kanten schräg abgeflacht. Dadurch wird die Gefahr zu Stolpern deutlich verringert und die Matte kann nach dem Workout auch mal liegen bleiben.

Keine Angst vor Bakterien – Wo trainiert wird, fließt auch Schweiß. Dieser kann sich zusammen mit Staub und Schmutz auf der Matte sammeln und für Bakterien und unangenehme Gerüche sorgen. Die Unterlage sollte daher leicht zu reinigen sein. Noch besser ist es, wenn die Matte eine zusätzliche antibakterielle Beschichtung besitzt, so wie die Artzt vitality Gymnastikmatte Plus. Einfach regelmäßig mit Wasser und einer milden Seife abwischen und desinfizieren. Das hält die Matte bakterienfrei und sauber.

Frei von Schadstoffen – Bakterien sind nicht der einzige Grund für üble Gerüche. Weichmacher wie Phthalate können den Trainingsspaß stören. Man erkennt die gesundheitsschädliche Substanz am beißenden Gestank. Beim Kauf einer Matte sollte man deshalb darauf achten, dass die Unterlage über ein Prüfsiegel verfügt. Die Gymnastikmatten von Artzt vitality sind latex- und phthalatfrei und nach den EU-Chemikalienverordnungen Reach und RoHS geprüft.

Ab November ist die Artzt vitality Gymnastikmatte für 48,69 Euro (UVP) und die Plus-Variante für 87,68 Euro im Sportfachhandel und unter www.artzt.eu erhältlich.

Auf einen Blick: Artzt vitality Gymnastikmatte

  • Gewicht: 1,4 kg
  • Material: weiterentwickelter NBR-Schaum
  • Maße: 188 x 60 x 1 cm
  • Verfügbar ab: November 2020
  • UVP: 48,69 Euro inkl. 16% MwSt.

Auf einen Blick: Artzt vitality Gymnastikmatte Plus

  • Gewicht: 2,8 kg
  • Material: patentierter Gel-Schaumstoff
  • Maße: 180 x 60 x 1,2 cm
  • Verfügbar ab: November 2020
  • UVP: 87,68 Euro inkl. 16% MwSt

Quelle, Copyright: Ludwig ARTZT GmbH