IWA: Wünsche werden wahr

  • 24. April 2019

Die Eventpartnerschaft von IWA OutdoorClassics und der Internationalen Jagd- und Schützentage erweitert ab diesem Jahr den Horizont herausragender Fach- und Publikumsmessen rund um Jagd und Schießsport mit Traditionsterminen im Frühjahr und Herbst.

Für unzählige Jäger und Sportschützen gehört ein Besuch auf der nur Fachhändlern vorbehaltenen IWA OutdoorClassics zu den ganz großen Wünschen, um sich hier über Bewährtes und Neues von Topherstellern zu informieren. Aber auch seitens vieler Aussteller wurde immer wieder der Wunsch geäußert, ihre Produkte direkt auch den Endkunden präsentieren zu können.

Mit der Eventpartnerschaft der IWA OutdoorClassics und der Internationalen Jagd- und Schützentage, bei der beide Veranstalter ihre Expertise vereinen, werden diese Wünsche bereits noch in diesem Jahr wahr: Auf Deutschlands schönster Jagdmesse! Gegründet 2014 in der Residenz Ellingen, findet sie vom 11. bis 13. Oktober 2019 schon zum sechsten Mal statt. Seit letztem Jahr ist sie auf Schloss Grünau in Neuburg a. d. Donau bei Ingolstadt, zentral im Freistaat Bayern beheimatet und verkehrstechnisch gut angebunden.

Das Anwesen des Jagdschlosses der Wittelsbacher ist der ideale Ort für eine Publikumsmesse, auf der Jäger und Schützen ganz auf ihre Kosten kommen. Über 400 Aussteller aus dem In- und Ausland bieten in besonderem Ambiente einen umfassenden Überblick über ihr Angebot an Waffen, Optik und Zubehör für Jagd und Schießsport sowie Jagdreisen. Zusammen mit einem einzigartigen Rahmenprogramm verspricht der Schirmherr Prinz Leopold von Bayern schon jetzt ein Fest aus Kunst, Kultur, Brauchtum und Tradition für die erwarteten mehr als 20.000 Besucher.

„Wir schaffen hiermit eine starke Partnerschaft, die alle Aspekte des Marktes für Jagd und Schießsport abdecken wird“, so Hubertus Reich, Geschäftsführer der Reich Messen GmbH. „Durch diese Eventpartnerschaft mit der NürnbergMesse können wir nun auf Schloss Grünau in eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft starten und die Erwartungen aller Beteiligten optimal umsetzen.“

„Und gemeinsam werden wir diese Zusammenarbeit für die Branche noch weiter ausbauen“, ergänzt Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung bei der NürnbergMesse. Denn: „Für die Zukunft ist neben der etablierten Veranstaltung in Süddeutschland bereits eine weitere Publikumsmesse der beiden Partner im Westen der Republik in Planung.“

Seit viereinhalb Jahrzehnten ist die IWA OutdoorClassics internationaler Treffpunkt für den Fachhandel für Jagd und Schießsport, Outdoor-Equipment sowie Ausrüstung der zivilen und behördlichen Sicherheit – Zutritt haben nur Fachbesucher mit entsprechender Legitimation. Mit rund 1.600 Ausstellern und über 45.000 Besuchern gehört die Fachmesse alljährlich im Frühjahr zu den weltweit führenden B2B-Plattformen der beteiligten Branchen.

„Es freut mich natürlich sehr, dass wir mit unserer Partnerschaft an erfolgreiche alte Zeiten anknüpfen“, so Hans-Joachim Reich, „als es mit der NürnbergMesse schon einmal eine Partnerschaft in Erding gab. Als ich 1987 die Jagdmesse in Erding gegründet habe, war es mir wichtig, die Jagd von ihrer schönsten Seite zu zeigen. Dass diese Messe von damals, die mit über 600 Ausstellern und 80.000 Besuchern aus der ganzen Welt die Nummer eins in Europa war, noch heute in aller Munde ist, war meine Motivation, wieder „anzugreifen“. Mit Gründung der Messe in der Residenz Ellingen im Jahr 2014 wollte ich in Anlehnung an Erding ein neues Konzept verwirklichen und ich denke, das ist gut gelungen. Wir haben in Ellingen von Anfang an Wert auf höchste Qualität anstelle von Quantität gelegt und das wurde seitens der Aussteller und Besucher auch besonders honoriert und geschätzt.“

Veranstaltet wird die IWA OutdoorClassics von der NürnbergMesse, ideelle Träger sind der Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler (VDB) und der Verband der Hersteller von Jagd-, Sportwaffen und Munition (JSM). Die Internationalen Jagd und Schützentage werden von der Reich Messen GmbH, München, durchgeführt, ideelle Träger sind u. a. der bayerische Landesjagdverband sowie diverse Vertretungen der Jäger und Schützen aus dem In- und Ausland.