UMAREX – eine Erfolgsgeschichte

  • 19. Dezember 2018

Vertrauen, Fairness, Nähe – für das inhabergeführte Familienunternehmen UMAREX mit deutschen Wurzeln gehören diese Werte zur Unternehmenskultur. 1972 legten Wulf-Heinz Pflaumer und Franz Wonisch mit der Gründung den Grundstein für die Erfolgsgeschichte UMAREX und gingen mit ausgeprägtem Unternehmergeist voran.

Die aktive Unternehmensleitung liegt mittlerweile in den Händen der zweiten Gesellschaftergeneration. Die geschäftsführenden Gesellschafter Eyck Pflaumer und Martin Wonisch bilden zusammen mit Geschäftsführer Olaf Beisheim ein Führungstrio, das bewährte Methoden mit frischen, innovativen Ideen erfolgreich kombiniert. So ist der Leitspruch „Focus on Target“ gleichzeitig Kerngedanke hinter einem immer größer werdenden Portfolio an Produkten.

Sowohl Groß- als auch Einzelhandel sind jeher wichtige Institutionen für UMAREX. Aus Arbeitsverhältnissen entstanden Freundschaften und wir sind stolz mit vielen unserer Vertriebspartnern  auf eine lange und nachhaltige Zukunft bauen zu können.  UMAREX blickt als Weltmarktführer gerne auf seine 40-jährige Unternehmensgeschichte zurück, zu der seit 1993 auch der renommierte Waffenhersteller Carl Walther gehört.

Qualitativ setzt UMAREX auf „Made-in-Germany“ und „German Engineering“. In Deutschland entwickelte und hergestellte Produkte laufen einzig und allein durch die Hände von Meistern ihres Gebiets. Das UMAREX-Service-Center ist fünf Tage die Woche in Betrieb, kümmert sich um Kunden und steht im ständigen Kontakt mit der Zentrale.

Neben Freizeit- und Sportwaffen setzt sich UMAREX mit seiner starken Outdoor-Marke Walther seit Jahren auch im Bereich der Messer, Tools und Lampen durch und machte auch sie zu einer Erfolgsgeschichte: Das vielfältige Sortiment begeistert hier mit abgestimmten Funktionen. Der praktische Gedanke spiegelt sich im robusten Design wider und zeigt, dass Funktion auch gut aussehen kann. Zur Erfolgsgeschichte gehören außerdem auch starke Hausmarken wie Alpina Sport, Elite Force, NXG und Perfecta.

Zum ausgedehnten Outdoor-Sortiment von UMAREX gehören weiterhin Bögen, Armbrüste, Blasrohre und Schleudern in verschiedenen Längen mit Pfeilen und Kugeln für den Freizeitsport und den Spaß für Zuhause. Bogensport ist in den letzten Jahren zu weit mehr als einem Trend herangewachsen und erfreut sich großer Beliebtheit bei aktiven Sportlern in allen Altersklassen. Doch egal ob vor sportlichem Hintergrund oder einfach nur zum Spaß – weit über 50 Modelle umfasst das UMAREX Sortiment an Bögen und Armbrüsten in astreiner Verarbeitung.

Weltweit beschäftigt UMAREX heute mit Tochterfirmen in Österreich, USA und Asien über 1000 Menschen. In den UMAREX-Werken in Arnsberg arbeitet eine hochmotivierte Mitarbeiterschaft von rund 500 Kräften an dem bestehenden Sortiment und immer neuen Ideen und deren Umsetzung. Ein starkes Marketingteam arbeitet mit Hochdruck an immer neuen Strategien. Influencer-Marketing und Social Media sind da nur einer von vielen Bausteinen, die UMAREX sicher auch in Zukunft zum Gesprächsthema machen werden. Nicht mehr reine Zukunftsmusik, sondern schon konkret geplant ist ein neues Leistungszentrum mit 130.000 Quadratmetern Lagerfläche für 10.000 Paletten am Standort Arnsberg, das für UMAREX ein weiterer wichtiger Schritt in eine erfolgreiche Zukunft sein wird.

www.umarex.de